Zwei Seiten (2022)

Zwei Seiten ist eine Filmproduktion im Rahmen des Ferienplausch in St. Gallen. 

4 Tage a 6 Stunden hatten die 10-14 Jahre jungen Darsteller und Crew-Mitglieder Zeit für diesen Horrorfilm, von der Idee bis zum letzten CUT am Freitag Nachmittag. 

Das Thema Horror war erneut schnell gefunden. Und wenn die Kinder Horror sagen, dann meinen sie dies auch. 500 ml Filmblut war am Ende der Dreharbeiten in detailgenauen Darstellungen von Szenen für eher hartgesottene Zuschauer verarbeitet worden. 

Die Dreharbeiten die im Wald stattgefunden hatten sollten sowohl die Schauspieler, die Crew als auch das Equipment an ihre Grenzen bringen, so gab es einen spektakulären Dronenabsturz, den die Drohne nicht überlebt hat. Aber um es mit den Worten einer unglaublich begabten, intelligenten und unfassbar motivierten Regieassistentin zu sagen: "Hauptsache die Szene ist im Kasten!" 

Ein grosses Lob an dieser Stelle an dieses junge Mädchen, dass den Film auch ohne den Regisseur hätte machen können.

Doch die superlativen sollten hier noch kein Ende finden, so waren überaus begabte Schauspieler, von der Hauptdarstellerin bis zu trotzdem sehr  wichtigen kleineren Rollen am Werke. 

Ein guter Film ist aber keineswegs allein mit talentierten Schauspielern gemacht: ein unermüdlicher Tonmeister, welcher kaum Zeit zum Luftholen hatte, die Lichtmeister/innen, welche die Szenen ins richtige Licht gerückt haben und natürlich der Kameramann, der unmögliche Orte erklommen hat um das beste Bild für den anspruchsvollen Zuschauer zu finden. 

Es war mir eine Ehre mit euch zu arbeiten! Ich freue mich einige von euch vielleicht bei späteren Projekten wiedersehen zu dürfen! 

0h 15min   |   Deutsch | Horror |  Tim Dias im AUftrag des Sommerplausch St. Gallen

Screenshot 2022-08-20 14.52.50.png