Das Portal (2022)

Das Portal  ist ein Film im Rahmen des Ferienplausch in St. Gallen. 

Erneut durften 12 Kinder bei einem echten Filmdreh sowohl hinter als auch vor der Kamera stehen und mithelfen diesen Film zu einem ganz besonderen Film zu machen. 

Das Portal handelt kurz und bündig um eine Gruppe von ein paar Kids, die durch mysteriöse Umstände ein Portal, in eine andere Zeit, finden und dort merkwürdige Dinge erleben. 

Bei diesem Dreh übernahm erstmals eine Kursteilnehmerin aus einem vorherigen Kurs die Regie.  Die ehemalige Regieassistentin  aus "Zwei Seiten" Carla hatte die Gruppe hervorragend im Griff und leistete freiwillig überaus engagiert Höchstleistung bei diesem anspruchsvollen Projekt. 

Diese Gruppe entschied sich mehr oder weniger freiwillig dazu dem Genre Horror die kalte Schulter zu zeigen. Dies war allerdings wohl eher nur ein guter Vorsatz, denn Horror sollte auch in diesem Projekt nicht zu kurz kommen. 

Wie in jeder guten Filmproduktion ist es fast schon Pflicht dem angepeilten letzten Drehtag auf gar keinem Fall termingerecht zu erreichen. Auch diese ambitionierte Gruppe wollte dieser ungeschriebene Regel entsprechen. 

0h 15min   |   Deutsch | Horror |  Tim Dias im AUftrag des Sommerplausch St. Gallen