Das vergessene Buch

DIAS ORIGINALS

Max ein neugieriger Junge aus Wattwil macht kurz vor seiner ersten Musikstunde eine abenteuerliche Entdeckung auf dem Dachboden der Musikschule Toggenburg. 

Was danach passiert hätte er sich in seinen kühnsten Träumen nicht erdenken können. 

Kommen Sie mit auf eine phantastisch und musikalische Reise der Geschichte der Musikschule Toggenburg. 

Von der Gründung vor über 50 Jahren bis in die Zukunft. 

In den Hauptrollen spielen: Tobias Eberhard alias Max, 
Lemonià Panagiotidis alias Vreni, Remo Forrer als der böse Zauberer und Josephine Fronçoise als die Hexe. 

Für ein musikalisches Highlight sorgt das  "Jugendorchester "il mosaico"", welches das zum 50. Jubiläum eigens komponierten Musikstücks: "50 Johr MST" vorführt. 

Tim Dias der Autor und Regisseur von "Das vergessene Buch" präsentiert im Auftrag der Musikschule Toggenburg sein Debütfilm, dessen Produktion vom ersten Treffen bis zur 

Premiere im Kino Wattwil ganze 4 Jahre dauern sollte. 

"Corona hat uns allen das Leben schwieriger gemacht aber aufgehalten hat es uns nicht! "  sagte Dias. 

Probleme bei der Produktion gab es allerdings: 
"Die grössten Probleme die wir bei der Produktion hatten waren nicht zaubernde Hexen, fliegende Schauspieler oder wahnsinnig gewordene Musikliebhaber sondern das natürliche altern unserer Schauspieler. Am Ende der Dreharbeiten waren Max seine Anfangs getragenen Schuhe 4 Nummern zu klein." 

Trotzdem haben wir es geschafft diesen wundervollen Film fertig zu stellen. Dank einem unermüdlichen Team, unseren traumhaften Schauspielern Tobias und Lemonia und der unglaublichen Arbeit von der Musikschule Toggenburg oder genauer von Simone und Peter. 

In der Preselection des Locarno Filmfestivals

Alle Videos

Alle Videos

Kategorien
Kategorien
Auftragsfilm
Demo
Dokumentation
Entertainment
Showreel
Sicherheit
Werbefilm

Offizieller Trailer "Das vergessene Buch"

Intro Full Alpha V3.1

MST Schwyzerörgeli

Keine Schmwimmflügel ...

Showreel 2017

Flipper Werbefilm Trailer

Geschichte des SC Flipper

So werden Coronaregeln bestimmt